Werbeanzeigen

Mann mit Schussverletzungen im Krankenhaus – mutmaßlicher Schütze festgenommen

#Berlin – Zeugen alarmierten gestern Abend die Polizei in die Invalidenstraße in Mitte, da sie dort gegen 21.15 Uhr Schüsse in einem Wohnhaus gehört hatten. Der 39-jährige Mieter einer Wohnung, in deren Umfeld die Schüsse gefallen sein sollen, wurde vernommen und vorläufig festgenommen. Eine verletzte Person war nicht am Ort. Später wurde jedoch ein 21-Jähriger mit Schussverletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert, wo er operiert werden musste. Lebensgefahr besteht derzeit nicht. Die 8. Mordkommission hat die weiteren Ermittlungen, auch zu den Hintergründen der Tat, übernommen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: