Mann nach Verkehrsunfall verstorben

#Berlin – Wenige Stunden nach einem Verkehrsunfall in Prenzlauer Berg ist gestern Abend ein Mann in einem Krankenhaus verstorben. Nach den bisherigen Ermittlungen und Aussagen wartete gegen 16.20 Uhr der 46-jährige Lkw-Fahrer mit dem Sattelzug im linken Fahrsteifen der Wisbyer Straße in Höhe der kreuzenden Prenzlauer Allee auf grünes Ampellicht. Als er in Richtung Ostseestraße anfuhr, erfasste der Kraftfahrer den 43-jährigen Fußgänger, der zuvor zwischen haltenden Fahrzeugen mit der Bitte um Geld wartende Autofahrerinnen und Fahrer angesprochen haben soll. Der Fußgänger stürzte und wurde von der Zugmaschine überrollt. Rettungskräfte brachten den Schwerstverletzten in ein Krankenhaus, wo er trotz einer Not-Operation in den Abendstunden verstarb. Die Ermittlungen zum Unfallhergang wurden am Ort durch den Verkehrsermittlungsdienst der Direktion 1 (Nord) übernommen und dauern an. Der Kreuzungsbereich war während der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme bis 20.20 Uhr für den Fahrzeugverkehr gesperrt.
%d Bloggern gefällt das: