Mann randaliert in eigener Wohnung und greift Polizisten und Rettungskräfte an

#Potsdam, Drewitz, Günther-Simon-Straße – 

Donnerstag, 15.07.2021, 15:18 Uhr – 

Ein Zeuge rief am Donnerstagnachmittag die Polizei und teilte mit, dass der Bewohner einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses gerade Einrichtungsgegenstände und Fensterscheiben zertrümmere. Als die Beamten jedoch am Einsatzort eintrafen, öffnete niemand die Tür der betreffenden Wohnung. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass sich der zuvor randalierende Mann in einer hilflosen Lage befindet, wurde die Wohnung durch die Feuerwehr geöffnet. Der Bewohner war zu diesem Zeitpunkt nicht ansprechbar und wurde durch Rettungskräfte versorgt. Als der Mann schließlich wieder zu sich kam, versuchte er plötzlich nach den Einsatzkräften von Polizei und Rettungsdienst zu schlagen und wurde daraufhin fixiert. Dagegen setzte sich der 35-Jährige zur Wehr. Ein Polizist wurde dabei verletzt und war nicht mehr dienstfähig. Auch der 35-Jährige wurde leicht verletzt. Er wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen aufgrund seines psychischen Ausnahmezustands in eine Fachklinik gebracht. Eine Anzeige wegen Widerstands gegen und tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte und gleichstehende Personen wurde aufgenommen.

%d Bloggern gefällt das: