Mann von drei Unbekannten mit Messern angegriffen

#Berlin – In Neukölln wurde gestern Mittag ein Mann mit Messern verletzt. Gegen 13.25 Uhr konnten Zeugen beobachten, wie ein 33-Jähriger auf der Karl-Marx-Straße unvermittelt von drei unbekannten Männern angegriffen wurde. Nachdem ein Mann des Trios den Geschädigten zunächst zu Boden gestoßen habe, soll ihm ein weiterer Täter Pfefferspray ins Gesicht gesprüht haben. Anschließend hätten laut Aussage eines Zeugen alle drei Täter auf den Angegriffenen eingeschlagen und mit Messern auf ihn eingestochen. Alarmierte Rettungskräfte brachten den Verletzten mit Stichwunden in Bauch, Rücken und Oberschenkel in ein Krankenhaus. Das Trio flüchtete in unbekannte Richtungen. Die Ermittlungen zu der gefährlichen Körperverletzung dauern an und wurden von dem Fachkommissariat der Direktion 5 übernommen.

%d Bloggern gefällt das: