Mann wurde geschlagen

#Potsdam, Südliche Innenstadt, Babelsberger Straße  – 

Mittwoch, 05.05.2021, 17:10 Uhr – 

 

Ein Strafverfahren wegen Körperverletzung hat die Polizei am Mittwoch gegen einen 19-jährigen russischen Staatsbürger eingeleitet. Er soll am späten Nachmittag einen Mann, der im Raucherbereich vor dem Bahnhofsgebäude auf der Seite der Babelsberger Straße stand, kurz angesprochen und dann unmittelbar mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben. Dann sei er im Bahnhofsgebäude verschwunden. Der Tatverdächtige konnte durch Einsatzkräfte der Bundespolizei festgestellt und an Polizisten der Inspektion Potsdam übergeben werden. Der 44-jährige Mann, den er geschlagen hatte, erlitt leichte Verletzungen. Der Einsatz von Rettungskräften war nicht nötig. Die Kriminalpolizei ermittelt nun zu den Hintergründen der Tat.

%d Bloggern gefällt das: