Maske nicht getragen und aggressiv und beleidigend geworden

#Berlin – In Schöneberg ist eine 55-Jährige gemäß Zeugen gestern Abend aggressiv und beleidigend geworden, nachdem sie auf ein Fehlverhalten angesprochen worden war. Nach derzeitigen Erkenntnissen, soll die Frau gegen 19.15 Uhr einen Supermarkt am Nollendorfplatz betreten haben und war dort von dem 25 Jahre alten Sicherheitsmitarbeiter des Geschäfts aufgehalten worden, weil sie keinen Mund-Nasen-Schutz trug. Gemäß Zeugen soll die Frau daraufhin sofort aggressiv geworden sein und den 25-Jährigen rassistisch beleidigt und ihn zudem noch angespuckt haben. Dieser brachte die Frau dann aus dem Geschäft und verständigte die Polizei. Die Polizeikräfte nahmen die Personalien der 55-Jährigen auf, anschließend konnte sie ihren Weg fortsetzen. Die Ermittlungen dauern an.

%d Bloggern gefällt das: