Massenschlägerei auf Parkplatz – Mann fährt mit Pkw in Personengruppe – Fünf Leichtverletzte – Verdächtiger festgenommen – Mordkommission ermittelt

#Düsseldorf (ots)

 

Gemeinsame Presseerklärung der Polizei Düsseldorf und der Staatsanwaltschaft Düsseldorf

Samstag, 5. November, 04:05 Uhr

Die Düsseldorfer Polizei ermittelt derzeit aufgrund eins versuchten Tötungsdelikts in der Nacht zu heute in Mörsenbroich. Zunächst war es aus bislang ungeklärter Ursache auf einem Parkplatz zu einer Schlägerei unter Beteiligung einer Vielzahl von Personen gekommen. In deren Verlauf fuhr ein Mann mit seinem Pkw in eine Personengruppe, traf dabei mindestens fünf Männer und verletzte sie teilweise so schwer, dass sie in Krankenhäuser gebracht werden mussten. Der Fahrer flüchtete im Anschluss, kurze Zeit später konnte jedoch durch die Polizei in Leverkusen ein Tatverdächtiger festgenommen werden. Eine Mordkommission wurde eingerichtet.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen der Beamtinnen und Beamten der Mordkommission kam es auf einem Parkplatz auf dem Vogelsanger Weg zu einer körperlichen Auseinandersetzung unter Beteiligung einer Vielzahl von Personen, die offensichtlich zuvor eine Feier besucht hatten. Im Verlaufe der Schlägerei fuhr ein Mann mit seinem Pkw in eine Personengruppe. Laut Zeugenangaben wurden mindestens fünf Personen angefahren, teilweise auf die Motorhaube aufgeladen und zu Boden geschleudert. Mehrere Männer kamen mit Verletzungen in Krankenhäuser, konnten aber nach ambulanter Behandlung entlassen werden. Ein 37 Jahre alter Tatverdächtiger wurde in Leverkusen festgenommen. Die Ermittlungen dauern an.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: