Matratze und Zweiräder in Brand gesetzt

#Berlin – In Neukölln brannten in der vergangenen Nacht eine Matratze, ein Motorrad und ein Roller. Gegen 2.30 Uhr bemerkte ein Passant drei junge Frauen, die in der Nogatstraße eine Matratze, die vor einer Ladenwohnung stand, anzündeten. Als er das Trio ansprach, flüchteten die drei in Richtung Karl-Marx-Straße. Anwohnern gelang es, die Flammen eigenständig unter Kontrolle zu bringen. Die alarmierten Brandbekämpfer der Feuerwehr löschten den Brand vollständig. Die Tür und der Fensterrahmen der Ladenwohnung wurden vollständig zerstört. Nur wenige Hausnummern entfernt bemerkten Anwohner zeitgleich Flammen an einem Roller und einer KTM, die dort abgestellt waren. Die Fahrzeuge blieben weitestgehend unbeschädigt. Personen wurden nicht verletzt. Zusammenhänge zwischen den Bränden werden geprüft. Die weiteren Ermittlungen zu den Brandstiftungen wurden durch ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes übernommen.

%d Bloggern gefällt das: