Mehrere Explosionen im Außengelände einer Ausbildungsstelle

#Düren (ots)

Um 0:30 h wurde die Feuerwehr der Stadt Düren zu einem automatischen Brandmeldealarm zu einer Ausbildungswerkstatt im Gewerbegebiet Paradiesbenden alarmiert. Kurz vor Eintreffen der Feuerwehr meldete die Leitstelle des Kreises Düren mehrere Anrufer, die einen Feuerschein und mehrere Explosionsgeräusche angaben. Die unmittelbar eingeleitete Erkundung auf dem weitläufigen Areal bestätigte ein Feuer im Außengelände, dass auf einen angrenzenden Werkstattbereich überzugreifen drohte. Die Alarmstufe wurde umgehend erhöht, so dass neben der bereits alarmierten Hauptwache, der Löschzug Mitte, die Löschgruppe Birkesdorf und der Führungsdienst hinzugezogen wurden.

Der sofort eingeleitete Löschangriff zeigte rasch Wirkung und das Feuer konnte schnell unter Gewalt gebracht werden. Mehrere Gasflaschen konnten aus dem Gefahrenbereich gebracht und gekühlt werden.

Personen wurden bei dem Ereignis nicht verletzt. Der Einsatz konnte nach einer Stunde beendet werden. Die Feuerwehr der Stadt Düren war insgesamt mit 35 Einsatzkräften vor Ort.

%d Bloggern gefällt das: