Mehrere Hektar Getreidefeld in Brand

 #Ketzin, Knoblaucher Chausee – Dienstag, 14.07.2020, 15:35 Uhr – 

 

Ein Zeuge meldete über den Notruf einen Brand auf einem Getreidefeld in Ketzin. Die Feuerwehr war mehrere Stunden mit den Löscharbeiten beschäftigt. Erste Ermittlungen der eingesetzten Beamten ergaben, dass etwa vier Hektar Getreidefeld auf noch unbekannte Weise in Brand geraten waren. Es kann jedoch nicht ausgeschlossen werden, dass es sich hierbei um Brandstiftung handelt. Die Ermittlungen zu möglichen Tatverdächtigen hat die Kriminalpolizei übernommen. Sie dauern aktuell weiter an. Der entstandene Schaden wird auf rund 5.000 Euro geschätzt. Verletzt wurde niemand.

Eine Anzeige wurde aufgenommen.

%d Bloggern gefällt das: