Mehrere Mülltonnen in Brand gesetzt

#Jüterbog –
Donnerstag, 18.02.2021, 20:20 – 

 

Polizei und Feuerwehr wurden am Donnerstagabend zu mehreren Kleinbränden nach Jüterbog gerufen. Nach bisherigen Erkenntnissen geriet gegen etwa 20:20 Uhr zunächst Unrat in der Triftstraße in Brand. Kurze Zeit später bemerkten die Beamten eine brennende Mülltonne in der Nähe des Bahnhofs Jüterbog, konnten diese jedoch noch vor Eintreffen der Feuerwehr löschen. Eine weitere Mülltonne brannte in der Tauentzienstraße komplett ab; die Feuerwehr verhinderte ein Ausbreiten des Brandes.
Zeugen hatten Beamten berichtet, dass zuvor eine männliche Person von einem der Tatort hastig weggerannt sei. Sie beschrieben den Mann als 20-30 Jahre alt. Er soll eine dunkle Jogginghose, eine dunkle Jacke und eine Basketballmütze mit weißer Aufschrift auf der Stirn getragen haben. Nun ermittelt die Polizei wegen Sachbeschädigung und fragt:

Wer kann Hinweise zur Tat oder zu dem Tatverdächtigen geben? Zeugen des Sachverhalts werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Teltow-Fläming unter der Rufnummer 03371-600 0 zu melden oder bei jeder anderen Polizeidienststelle des Landes Brandenburg. Alternativ können Sie auch das Hinweisformular in unserem Bürgerportal unter: polbb.eu/hinweis nutzen.

%d Bloggern gefällt das: