Mehrere Unfälle mit Blechschäden im Baustellenstau

 BAB 10 zwischen AS Ferch und AD Potsdam in Richtung Magdeburg – 

Montag, 14.12.2020, 14:30 Uhr und 14:50 Uhr – 

 

Aufgrund einer Baustelle kam es am Montagnachmittag zum Stau auf der BAB 10. Der 59-jährige ukrainische Fahrer eines Sattelzugs wollte auf den rechten Fahrstreifen wechseln und stieß dabei seitlich mit einem PKW Mercedes zusammen. Dessen ebenfalls 59-jähriger Fahrer sowie der LKW-Fahrer blieben unverletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 5.000 Euro. Beide Fahrzeuge konnten ihre Fahrt nach der Unfallaufnahme durch die Polizei fortsetzen.

Wenig später kam es zu einem weiteren Unfall mit Blechschaden. Der 35-jährige Fahrer eines PKW BMW wollte im Stau vom rechten, ersten Fahrstreifen auf den zweiten Fahrstreifen wechseln. Auf der zweiten Fahrspur stand bereits ein Sattelzug, als sich der PKW schräg davorstellte, um sich einzuordnen. Als der Verkehr wieder anrollte, fuhren beide los. Dabei kam es zum Zusammenstoß. Auch bei diesem Unfall wurde niemand verletzt. Der Sachschaden beträgt etwa 4.000 Euro. Beide Fahrzeuge blieben fahrbereit.

%d Bloggern gefällt das: