Werbeanzeigen

Mehrere verletzte Personen nach Verkehrsunfall mit Einsatzfahrzeug

#Düren (ots)

Zu einem Verkehrsunfall unklaren Ausmaßes wurde die Feuerwehr der Stadt Düren heute in den Mittagsstunden gerufen. Schon auf der Anfahrt teilte die Leitstelle des Kreises Düren mit, dass ein Einsatzfahrzeug einer Nachbargemeinde in das Unfallgeschehen beteiligt ist und eine unbekannte Anzahl an Personen verletzt wurde. Bei Eintreffen an der Einsatzstelle bestätigte sich diese Meldung. Das Messfahrzeug (Sonderfahrzeug für ABC- Gefahrstoffe) stand an der Kreuzung B56/Nordstraße im Gegenverkehr und war dort mit mehreren Fahrzeugen kollidiert. Auf der gegenüber liegenden Fahrbahn war ein weiterer PKW seitlich mit einem LKW zusammengestoßen. Insgesamt waren neun Fahrzeuge in den Unfall verwickelt.

Es wurden acht Personen verletzt. Fünf Personen wurden leicht verletzt und drei Personen schwer verletzt. Der alarmierte Rettungsdienst versorgte die Verletzten und transportierte diese in die umliegenden Krankenhäuser.

Die Feuerwehr der Stadt Düren war mit hauptamtlichen, sowie ehrenamtlichen Kräften vor Ort. Die Aufräumarbeiten dauerten bis in den früher Nachmittag und sorgten im nördlichen Stadtgebiet für erhebliche Verkehrsbehinderungen. Die B56 wurde vorübergehend voll gesperrt.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: