Werbeanzeigen

Mehrere verletzte Radfahrer

#Potsdam – Donnerstag, 21.05.2020 – 

Im Laufe des Donnerstags wurden in Potsdam mehrere Radfahrer verletzt.

So stürzte gegen 12:30 Uhr, Auf der Straße nach Sacrow, ein elfjähriges Kind, als es beim Radfahren das Gleichgewicht verlor. Es verletzte sich hierbei und wurde durch Rettungskräfte zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Gegen 19:10 Uhr stürzte auf einem Radweg im Park Babelsberg ein 30-jähriger Radler und verletzte sich hierbei derart, dass er zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Da er alkoholisiert war, wurde eine Blutprobe durchgeführt.

Etwa 30 Minuten später ereignete sich an der Michendorfer Chaussee ein Unfall zwischen zwei Radfahrern, die nebeneinander fuhren. Sie touchierten sich und stürzten. Beide Männer, im Alter von 37 und 42 Jahren wurden verletzt und kamen zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Da beide alkoholisiert waren, wurden entsprechend Blutroben durchgeführt.

Gegen 22:45 Uhr stürzte, in der Straße Brauhausberg, aus bislang ungeklärter Ursache, ein Radfahrer. Der 31-Jährige war nicht ansprechbar und wurde zur weiteren medizinischen Betreuung in ein Krankenhaus gebracht.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: