„Mein Hund fürs Leben“ – das neue Factual im ZDF

Es ist eine besondere „Partner-Vermittlung“: Hund sucht Mensch, und Mensch sucht Hund für eine lebenslange Freundschaft. Im neuen fünfteiligen ZDF-Format „Mein Hund fürs Leben“ kommen sie zusammen – ab Sonntag, 27. Juni 2021, 14.55 Uhr im ZDF. Moderatorin Sonja Zietlow engagiert sich seit Jahren im Tierschutz und bei der Vermittlung von in Not geratenen Hunden. Sie präsentiert die neue Sendung im ZDF.

„Seit nunmehr 28 Jahren begleiten mich Hunde durch mein Leben. Mensch und Hund – das ist eine besondere Verbindung, und ich glaube, dass ich ein ganz spezielles Händchen für die Vermittlung von Vierbeinern habe. Deswegen freue ich mich umso mehr, ein Teil dieses tollen Formates zu sein!“, sagt Sonja Zietlow.

Durch ihr langjähriges Engagement im Tierschutz und als Schirmherrin eines Vereins, der sich für in Not geratene Hunde einsetzt und die Ausbildung von Therapiehunden fördert, steht Sonja Zietlow für die Seriosität des Projekts. Sie ist Garantin dafür, dass die in der Sendung gezeigte Vermittlungsarbeit mit großer Umsicht und Rücksicht auf die Hunde passiert.

Dass Frauchen und Herrchen auf den wirklich passenden Hund kommen, dafür sorgt Sonja Zietlow gemeinsam mit ihrem Pfoten-Team. Die Moderatorin erfährt von interessierten Menschen, warum sie einen Hund halten möchten, und welche Bedingungen sie einem Vierbeiner bieten können. Und natürlich lernt sie die Hunde im Tierheim und deren Geschichten und Schicksale ganz genau kennen.

Der Höhepunkt jeder Geschichte ist das erste Aufeinandertreffen von Hund und möglichem neuen Frauchen oder Herrchen. Sonja und ihr Pfoten-Team fiebern mit, bringen zusammen, was zusammengehört und lassen auch Raum für Ablehnung von Tier und Mensch.

%d Bloggern gefällt das: