Minderjährige nach bewaffnetem Raubüberfall vorläufig festgenommen

#Essen (ots)

45141 E-Stoppenberg:

Die Polizei nahm am frühen Samstagmorgen (26. Juni) in Stoppenberg zwei Minderjährige nach einem bewaffneten Raubüberfall vorläufig fest.

Gegen 4:40 Uhr betraten die beiden deutschen Jungen im Alter von 13 und 16 Jahren eine Trinkhalle auf der Essener Straße. Unter Vorhalt einer Schusswaffe verlangten sie von der 53 Jahre alten Verkäuferin Bargeld. Die Mitarbeiterin ergriff in einem günstigen Moment die Flucht. Das räuberische Duo flüchtete daraufhin mit zwei Schachteln Zigaretten.

Die alarmierte Polizei war schnell am Tatort und nahm die mutmaßlichen Täter nach kurzer Verfolgung vorläufig fest. Eine Absuche des Fluchtwegs führte zum Auffinden einer Sturmhaube, der Beute sowie einer durchgeladenen PTB-Waffe. Das Raubkommissariat setzt die Ermittlungen fort.

%d Bloggern gefällt das: