Mit Baum kollidiert und geflüchtet

Am Mellensee, Mellensee, Am Waldblick –

Montag, 23.08.2021, 23:35 Uhr – 

Am späten Montagabend wollten Polizeibeamte den Fahrzeugführer eines PKW VW einer Verkehrskontrolle unterziehen. Dem versuchte der Fahrzeugführer jedoch zu entgehen, indem er stark beschleunigte und im weiteren Verlauf auch auf keinerlei Zeichen der Polizeibeamten reagierte. Wenig später kam der VW an einem Waldweg von der Straße ab und kollidierte mit einem Baum. Die Fahrzeuginsassen flüchteten vom Unfallort. Im Fahrzeug, bei dem es sich um einen Mietwagen handelt, wurde unter anderem eine geringe Menge an Betäubungsmittel gefunden. Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Nahbereichsfahndung konnten zunächst eine Frau und ein Mann festgestellt werden, die einräumten, zuvor in dem Wagen gesessen zu haben. Beide Personen wurden positiv auf Betäubungsmittel getestet und zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht. Die Frau hatte zudem eine Verletzung, die im Krankenhaus behandelt wurde. Eine weitere beteiligte männliche Person konnte im weiteren Verlauf ebenfalls bekannt gemacht werden. Die Polizei hat eine Verkehrsunfallanzeige sowie eine Strafanzeige wegen Verstoßes gegen da Betäubungsmittelgesetzt aufgenommen. Auf Grund der teilweise gegensätzlichen Aussagen der Personen sind der genaue Hergang des Sachverhalts sowie der Fahrzeugführer noch unklar. Die Ermittlungen hierzu, die die Kriminalpolizei übernommen hat, dauern weiter an.

%d Bloggern gefällt das: