Mit Betäubungsmittel unterwegs

Brandenburg an der Havel, Altstadt, Ritterstraße – 

Samstag, 09.01.2021, 01:10 Uhr  – 

Ein männlicher Fahrradfahrer sollte in der Ritterstraße einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Bei Gewahr werden der Polizeibeamten versuchte er sich der Kontrolle durch Flucht zu entziehen. Dies gelang ihm nicht und er konnte nach kurzer Nacheile gestellt werden. Den Grund der Flucht konnten die Beamten recht schnell ergründen. Der augenscheinlich unter Einfluss von Betäubungsmittel stehende 30-jährige Brandenburger führte unter anderem Betäubungsmittel in nicht geringer Menge bei sich. Da ein Handel mit diesen Mitteln nicht auszuschließen war, wurde er vorläufig festgenommen und eine Beschuldigtenvernehmung durchgeführt. Da nach der Durchsuchung seiner Wohnung nicht weiteres Betäubungsmittel gefunden wurde, konnte er wieder entlassen werden. Schlussendlich muss er sich in naher Zukunft wegen Besitzes von Betäubungsmittel verantworten müssen.

%d Bloggern gefällt das: