Mit Bierflasche am Steuerrad

#Neuruppin –

Beamte der Wasserschutzpolizei kontrollierten bereits am Nachmittag des 03.08. auf dem Ruppiner See einen 19-jährigen Sportbootführer, der in Höhe des Jahnbades mit einer Bierflasche in der Hand am Steuerrad eines führerscheinfreien Mietbootes stand. Der junge deutsche Mann verweigerte einen Atemalkoholtest, so dass eine Blutprobenentnahme durchgeführt wurde. Die rechtsmedizinische Untersuchung der Probe ergab einen Blutalkoholwert von 1,38 Promille. Die Beamten ermitteln nun wegen Trunkenheit im Schiffsverkehr.

%d Bloggern gefällt das: