Mit dem PKW überschlagen

Brandenburg an der Havel, Klingenbergstraße – 

Fr., 09.10.2020 gg. 12.30 Uhr . 

Der 50-jährige Unfallverursacher befuhr mit seinem PKW VW Caddy die Klingenbergstraße, kommend vom Zentrumsring, in Fahrtrichtung Friedrich-Engels-Straße. Hierbei kam dieser nach links in den Gegenverkehr und stieß dort frontal mit dem PKW VW Golf einer 63-jährigen Frau aus dem Landkreis Potsdam – Mittelmark zusammen. Als Beifahrerin hatte sie ihre 15-jährige Enkelin dabei. In Folge der Frontalkollision überschlug sich der PKW des Unfallverursachers und blieb auf dem Dach liegen. Der PKW VW der Geschädigten wurde durch die Wucht des Aufpralls außerdem gegen einen am Straßenrand parkenden PKW gedrückt, welcher ebenfalls beschädigt wurde. Der Unfallverursacher gab bei der Unfallaufnahme an, eingeschlafen zu sein. Außerdem stellten die Beamten fest, dass er mit 0,48 ‰ unter Einwirkung von Alkohol stand. Es wurde die Blutprobe angeordnet und der Führerschein des Mannes sichergestellt. Die Enkelin der Geschädigten und der Unfallverursacher wurden leicht verletzt. Die Klingenbergstraße musste für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergungsmaßnahmen gesperrt werden. Die Schadenshöhe wurde vorläufig auf circa 28.000 € beziffert. Die Kriminalpolizei übernimmt die weiteren Ermittlungen.

%d Bloggern gefällt das: