Werbeanzeigen

Mit dem Rettungswagen ins Klinikum

#Rheinsberg – Ein 47-jähriger deutscher Renault-Fahrer befuhr am Samstag um 14.00 Uhr die Landesstraße 15 zwischen Neu Lutterow und Schweinrich. Plötzlich rannte ein Reh über die Straße und kollidierte mit dem Wagen. Das Tier flog über den Motor und anschließend in die Windschutzscheibe. Durch gelöste Glassplitter wurde der 14-jährige deutsche Beifahrer verletzt und mit einem Rettungswagen zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Insgesamt entstand ca. 3.500 Euro. Der Pkw musste abgeschleppt werden.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: