Werbeanzeigen

Mit drei Promille Laterne umgefahren

#Brieselang, Pappelallee – Montag, 11.05.2020, 11.50 Uhr – 

 

Einer Zeugin war am Montag eine 51-jährige Frau aufgefallen, die offenbar alkoholisiert war und an deren Wagen sich Spuren eines Unfalls fanden. Daraufhin rief sie die Polizei und hinderte die Frau daran, wieder loszufahren. Wie sich bei den Ermittlungen vor Ort herausstellte, hatte die Frau zuvor tatsächlich einen Unfall gehabt. Sie war in der Pappellalle aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Straße abgekommen und in weiterer Folge gegen einen Baum und eine Straßenlaterne geprallt. Danach war sie noch einige hundert Meter weitergefahren – an ihr eigentliches Fahrziel. An der Unfallstelle fanden Polizeibeamte der Inspektion Havelland Fahrzeugteile sowie ein Kennzeichen des Wagens. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab 3,00 Promille. Die Frau wurde mit einem Schock ins Krankenhaus gebracht. Eine Blutprobe wurde angeordnet sowie der Führerschein beschlagnahmt. Außerdem nahmen die Beamten eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs auf. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf rund 8.000 Euro.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: