Mit falschen Kennzeichen und ohne Fahrerlaubnis unterwegs

#Potsdam, Am Alten Friedhof – 

Montag, 07.06.2021, 02:00 Uhr – 

Polizeibeamte bemerkten in der vergangenen Nacht einen Mercedes Vito, der aus einem Garagenkomplex kommend auf die Heinrich-Mann-Allee abbog. Als die Beamten den PKW einer Kontrolle unterziehen wollten, versuchte der Fahrer sich mit dem Fahrzeug der Kontrolle entziehen. In der Straße „Am Alten Friedhof“ konnte das Fahrzeug dann durch die Polizisten gestoppt werden. Hierbei konnten sie beobachten, wie Fahrer und Beifahrer noch versuchten, die Plätze zu tauschen. Während der nun folgenden Kontrolle leistete einer der drei im Fahrzeug befindlichen Personen Widerstand und widersetzte sich den Anweisungen, weswegen er fixiert werden musste. Ein Beamter wurde hierbei leicht verletzt, blieb jedoch dienstfähig. Wie sich im weiteren Verlaufe herausstellte, gehörte das Kennzeichen nicht an diesen Transporter sondern an ein anderes Fahrzeug. Zudem ist der Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Zwei Männer mit serbischer Staatsangehörigkeit, im Alter von 24 und 48 Jahren wurden vorläufig festgenommen, der Dritte Insasse des Fahrzeuges, ein 46-Jähriger, wurde zur Identitätsfeststellung mit zur Polizeiinspektion genommen und anschließend wieder entlassen.

Die Polizei ermittelt nun wegen Urkundenfälschung, Widerstandes und Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern derzeit weiter an.

%d Bloggern gefällt das: