Mit falscher Genehmigung unterwegs

LK Prignitz /Elbe KM 438 –                    

Wegen Fischwilderei müssen sich 4 Angler, die am 06.02.2021, gegen 12.30 Uhr, im Bereich der Elbe fischten, verantworten. Sie konnten den Beamten der Wasserschutzpolizei zwar eine Genehmigung für das Fischen in DAV- Gewässern vorlegen, jedoch galt diese nicht für den Bereich der Elbe, an dem sie angetroffen wurden. Gegen die vier Angler wurden Anzeigen wegen des Verdachtes der Fischwilderei aufgenommen.

 

%d Bloggern gefällt das: