Werbeanzeigen

Mit gefälschtem Rezept aufgeflogen

#Potsdam, Nördliche Innenstadt, Apotheke – Donnerstag, 04. Juni 2020, 13:30 Uhr – 

Ein Apotheker meldete sich am Donnerstagnachmittag bei der Polizei mit dem Verdacht, dass gegenwärtig zwei Kunden versucht hatten, offenbar mittels eines gefälschten Rezeptes, an verschreibungspflichtige Medikamente zu gelangen. Zum Schein ging der Apotheker auf die Forderung ein, tauschte aber den Inhalt der Medikamentenpackung gegen Leerblister aus. Als die beiden dann die Apotheke verließen, folgte der Apotheker den beiden und informierte die Polizei. Diese konnten die beiden Tatverdächtigen, ein 16-jähriges Mädchen und einen 20-jährigen Mann dann in einer Straßenbahn aufgreifen und ins Polizeigewahrsam bringen. Dort wurden Sie von der Kriminalpolizei zum Tatvorwurf vernommen. Die Ermittlungen wegen Betruges und dem Verstoß gegen das Arzneimittelgesetz dauern an.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: