Mit Rettungswagen zusammengestoßen

#Berlin – Bei einem Verkehrsunfall gestern Mittag in Reinickendorf wurden zwei Personen verletzt. Nach den bisherigen Erkenntnissen befuhr ein Rettungswagen gegen 12 Uhr mit eingeschaltetem Blaulicht und Martinshorn die Humboldtstraße in Fahrtrichtung Lindauer Allee. Hier stieß er mit dem entgegenkommenden Smart eines 30-Jährigen zusammen. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde der Kleinwagen gegen einen geparkten Renault geschleudert. Der 30-Jährige und seine 25-jährige schwangere Ehefrau wurden von alarmierten Rettungskräften zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die Besatzung des Rettungswagens, der anschließend zur Auslesung des Unfalldatenspeichers beschlagnahmt wurde,  blieb unverletzt.  Für den Zeitraum der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme blieb der Bereich über zwei Stunden gesperrt. Der zuständige Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 1 hat die weitere Unfallbearbeitung übernommen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: