Mit Schlitten kollidiert

#Wilhelmshorst, An der Aue – 

Donnerstag, 11. Februar 2021, 18:15 – 

Beim langsamen Befahren der mit schneebedeckten Straße An der Aue, war der 36-jährige Fahrer eines Pkw BMW am Donnerstagabend wohl einen Moment unaufmerksam. Offenbar übersah der Mann, einen die Straße überquerenden Vater, der seinen neunjährigen Sohn auf einem Holzschlitten hinter sich herzog. Sofort soll der Pkw-Fahrer dann eine Gefahrenbremsung eingeleitet haben, schaffte es jedoch nicht mehr einen Zusammenstoß zu verhindern. Es kam zur Kollision, wodurch der Junge vom Schlitten fiel und unter den Pkw rutschte. Dabei zog er sich, nach jetzigem Erkenntnisstand nicht lebensbedrohliche Verletzungen an Kopf und Rücken zu. Rettungskräfte kümmerten sich kurz darauf um den verletzten Jungen und brachten ihn für weiterer Untersuchungen in ein umliegendes Krankenhaus. Sowohl am Schlitten, als auch am Fahrzeug entstanden augenscheinlich keine Sachschäden. Die Polizei hat den Verkehrsunfall aufgenommen und Ermittlungen zur Unfallhergang eingeleitet.

%d Bloggern gefällt das: