Werbeanzeigen

Mit Schusswaffe gedroht und Gewinngeld geraubt

#Berlin – Bei einem Raub heute in den frühen Morgenstunden in Reinickendorf blieben zwei junge Männer glücklicherweise unverletzt. Gegen 3.45 Uhr spielten die beiden 16 und 18 Jahre alten Brüder an einem Automaten in einem Imbiss in der Schwarnweberstraße, als sie von zwei Unbekannten mit einer Schusswaffe bedroht und zur Herausgabe des Gewinngeldes gezwungen wurden. Dieser Aufforderung kamen die beiden nach. Das räuberische Duo flüchtete anschließend in Richtung Graf-Haeseler-Straße. Das zuständige Raubkommissariat der Polizeidirektion 1 hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: