Mit Softairwaffen gedroht und geschossen

#Isselburg (ots)

 

Eine Gruppe Kinder und Jugendlicher hat am Donnerstag in Isselburg-Anholt zwei Männer überfallen. Das Geschehen spielte sich gegen 18.20 Uhr an der Gendringer Straße ab: Die Täter lockten die beiden 20-Jährigen auf einen rückwärtig gelegenen Parkplatz. Dort zogen drei von ihnen Pistolen, bedrohten die Geschädigten und forderten Geld. Die beiden jungen Männer gingen darauf nicht ein und entfernten sich. Einer aus der Gruppeschoss auf die Weggehenden – dabei stellte sich heraus, dass es sich bei ihren Pistolen um Softairwaffen handelte. Polizeibeamte stellten die fünf Tatverdächtigen kurze Zeit später auf einem Schulhof. Die 12- bis 16-Jährigen wurden in der Polizeiwache Bocholt ihren Erziehungsberechtigten übergeben. Die Beamten stellten zudem die Softairwaffen sowie ein Taschenmesser sicher und leiteten Strafverfahren ein.

%d Bloggern gefällt das: