Mit Video erpresst

#Neuruppin –  Ein Neuruppiner meldete sich heute Morgen in der Polizeiinspektion und gab an, Opfer einer Erpressung geworden zu sein. Er hatte im Internet auf einer Dating-Plattform eine Frau kennen gelernt und mit ihr Bilder und Videos ausgetauscht. Jetzt forderte die Frau von dem Neuruppiner plötzlich 2.000 Euro per Mail, da sie ein Video von ihm hätte, in dem er sich selbst befriedigte. Andernfalls würde sie diese Datei an seine E-Mail-Adressen weiterleiten. Eine erste Adresse gab die Frau an, um ihrer Forderung Nachdruck zu verleihen. Später erhielt der Mann eine weitere Mail, in der nur noch 800 Euro gefordert wurden, die auf ein Konto einer Bank in der Elfenbeinküste überwiesen werden sollten. Der Neuruppiner zahlte nicht und erstattete Strafanzeige wegen Erpressung. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: