Mit zwei Bierflaschen unter der Jacke erwischt

Brandenburg an der Havel, Hohenstücken, Tschirchdamm – 

Samstag, 03.04.2021, 19:10 Uhr – 

Ein Mitarbeiter eines Einkaufsmarktes beobachtete am Samstagabend nach eigenen Angaben einen Jugendlichen dabei, wie er sich offenbar zwei Bierflaschen in seine Jacke steckte. Nachdem der junge Mann damit den Kassenbereich passiert hatte, sprach der Mitarbeiter ihn darauf an. Als der Jugendliche nicht darauf einging und stattdessen versuchte, den Laden zu verlassen, wurde er vom Mitarbeiter festgehalten. Dagegen versuchte er sich mit Kräften zu wehren und soll den Angestellten beschimpft haben. Gegenüber den Polizisten gab der 16-Jährige den Diebstahl zu und sollte anschließend nach Hause begleitet und an seine Erziehungsberechtigten übergeben werden. Dabei versuchte der junge Mann jedoch zu flüchten, konnte aber festgesetzt und mit Handfesseln fixiert werden. Auch im Streifenwagen verhielt er sich weiter aggressiv, beleidigte die Beamten und trat in Richtung der Polizisten. Einer der Beamten wurde dadurch getroffen, jedoch nicht verletzt. Nach der Übergabe an einen Erziehungsberechtigten zeigt er sich schließlich einsichtig und entschuldigte sich bei den Beamten. Es wurden Strafanzeigen wegen räuberischen Diebstahls, tätlichen Angriffs auf Polizeibeamte und Beleidigung aufgenommen.

%d Bloggern gefällt das: