Mit zwei Haftbefehlen gesuchte Frau gefasst

#Schönefeld (ots)

Bundespolizisten nahmen Donnerstagmorgen eine mit zwei Haftbefehlen gesuchte Frau am Flughafen Berlin Brandenburg fest.

Gegen vier Uhr kontrollierten die Beamten die 28-Jährige im öffentlichen Bereich des Terminals. Die Überprüfung ihrer Identität ergab, dass die Staatsanwaltschaft Mannheim seit März dieses Jahres mit zwei Haftbefehlen nach der Frau suchte. Das Amtsgericht Mannheim hatte die libysche Staatsangehörige im Mai 2019 wegen Erschleichens von Leistungen zu einer Geldstrafe in Höhe von 400 Euro bzw. 40 Tagen Ersatzfreiheitsstrafe verurteilt. Zudem war sie im November 2020 wegen Beleidigung zu einer Geldstrafe von 1.400 Euro bzw. 140 Tagen Ersatzfreiheitsstrafe verurteilt worden.

Die 28-Jährige konnte die geforderten Geldstrafen nicht bezahlen, sodass die Beamten sie nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen zum Antritt ihrer Ersatzfreiheitsstrafen einer Brandenburger Justizvollzugsanstalt übergaben.

%d Bloggern gefällt das: