Mitgeschleift

#Kyritz – Auf dem Gelände einer Tankstelle an der Bundesstraße 5 wurde gestern gegen 14.40 Uhr eine Polizeibeamtin in Zivil durch einen 21-jährigen Deutschen verletzt. Die Beamtin hatte den polizeibekannten Mann angesprochen und versucht, ihm den Zündschlüssel des von ihm geführten Pkw Renault wegzunehmen. Der Mann war ihr wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis bereits polizeilich bekannt. Im anschließenden Handgemenge konnte der 21-Jährige sich dennoch in den Pkw setzen und losfahren. Dabei wurde die Beamtin mehrere Meter mitgeschleift und verletzt. Sie musste stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden. Der 21-Jährige setzte seine Fahrt fort. Nach umfangreichen Ermittlungen konnte der 21-Jährige in den späten Abendstunden in einer Wohnung in Kyritz festgestellt und vorläufig festgenommen werden. Die Staatsanwaltschaft Neuruppin stellte Haftantrag beim Amtsgericht, eine Vorführung ist für heute Nachmittag geplant. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

%d Bloggern gefällt das: