Monatsprogramm November 2021 – Lindenpark Potsdam

PROGRAMM NOVEMBER 2021

Do. 04.11.2021 Saal:
Comedy: -Ersatztermin vom 14.05.2020/11.11.2020/16.04.2021- VICKI VOMIT
Der unglaubliche Gitarrenschlucker Vicki Vomit nimmt Abschied von der Bühne.

Seit grauer Vorzeit zog er mal allein und mal mit seinen Spießgesellen übers Land, um in Spelunken und auf Marktplätzen aufzuspielen. Es waren Nächte voller menschenverachtender Krachmusik und wilder Tänze um den Seniorenkratzbaum. Man verlieh ihm Kabarettpreise wie den Bamberger Brunzbembel, den Darmstädter Drecktopf und den Krefelder Kackvogel, auf dass er weiterzöge. Sein Buch „Semantische Aspekte der Sanitärbereichslyrik im demographischen Wandel“ und seine CDs verkauften sich so gut, dass seine Hausbank wegen Überfüllung der Konten schließen musste.

Als er sich nun, altersmüde und gebeugt unter der Last des Ruhmes, zu Hause niederlassen wollte, musste er feststellen, dass seine blöden Nachbarn inzwischen alle Kinder gekriegt hatten. Es ist so laut, er kann nicht sterben. Deshalb werden er und sein Zivi noch einmal losziehen. Wozu heißt der auch Ziehvi.

Eintritt AK: 24€

Eintritt VVK: 19€ zzgl. Gebühren

VVK Reservix: lindenpark-ticketshop.reservix.de

Einlass: 19:00 Uhr

Beginn: 20:00 Uhr

 

Fr. 05.11.2021 Saal:
Comedy: – Ersatztermin v. 16.10.20 – MARC WEIDE
Kann man davon leben??? Durchaus – wenn man der Agentur für Arbeit klar machen kann, dass Zauberei ein Beruf ist und wenn das Finanzamt einsieht, dass man für einen Zaubertrick gekaufte Gummipuppen von der Steuer absetzen kann.

Auch wenn Marc Weide ein gern gesehener Gast in TV Shows ist und 2018 zum Weltmeister der Zauberkunst ausgezeichnet wurde, stellt er sich im neuen Programm dieser gern gestellten Frage. Also, kann man davon leben?

Für das Publikum beantwortet sich diese Frage nach einem Abend voll Lachen und Staunen ganz von selbst.

www.marc-weide.de/
www.facebook.com/MarcWeide.Zauberer/

Eintritt AK: 29,00 € inkl. Garderobenabgabe

VVK d2m : www.d2mberlin.de/?tickets=4411

Einlass: 19:00 Uhr

Beginn: 20:00 Uhr

 

So. 07.11.2021 Saal:
Theater: „Der Dieb im Zirkus“ – Kinder- & Familientheater Coq au Vin
Der Detektiv Jonathan platzt mitten in die turbulente Zirkusvorstellung! Ein Dieb befindet sich unter den Zuschauern! Es wurde und wird geklaut. Der tollpatschige Ermittler macht sich auf eine abenteuerliche Suche und mit den Beobachtungen der Kinder ermittelt er ein genaues Täterprofil. Ganz nebenbei wird er selbst zum gefeierten Zirkushelden. Zum Schluss nimmt der Fall eine unerwartete Wende und die Kinder entlarven den Dieb.
Coq Au Vin erzählt in diesem Stück mit viel Sinn für Humor über die fundamentale Tat des Diebstahls und zeigt ganz beiläufig begeisternde Artistik. Dabei werden die Kinder immer wieder in die Handlung mit eingebunden und sie erkennen schnell, wenn jemand Unrecht verübt.

Spieldauer: 50 min
für 3 bis 10-jährige Kinder

Das Kinder- und Familientheater Coq au Vin steht für außergewöhnliche Kinderproduktionen. Das Besondere und deutschlandweit Einmalige in unseren Stücken ist, dass Artisten und Komiker zu Schauspielern werden. Phantasievoll, spektakulär und amüsant werden Kindergeschichten rund um den Zirkus erzählt. Die humorvolle Erzählung steht dabei im Vordergrund. Artistische Elemente fließen in die Handlung mit ein und geben der Vorstellung Leichtigkeit und einen zauberhaften Charakter. Der Unterhaltungswert für die Eltern ist dabei ebenfalls sehr hoch. Die Darsteller agieren publikumsnah und ziehen die Kinder unmittelbar in das Geschehen mit ein. Es entsteht ein interaktives Theatererlebnis, in dem die Kinder nicht nur passiv zusehen, sondern aktiv teilnehmen und mitgestalten dürfen.

www.coqauvin.de

+++ Die Veranstaltung wird unter Beachtung der am Veranstaltungstag geltenden Regeln zum Gesundheitsschutz durchgeführt. Für den Einlass ist von jedem Gast ab 13 Jahren ein Nachweis über einen aktuellen Coronatest oder über eine vollständige Corona-Schutzimpfung oder über eine erfolgte Genesung vorzulegen. Alle Gäste sind aufgefordert, den Mindestabstand einzuhalten und innerhalb des Hauses eine Maske zu tragen. Die Maske kann abgelegt werden, sofern sich Gäste auf ihrem Platz befinden. +++

Eintritt AK: 8 € (Ki.) / 10 € (Erw.)

Eintritt VVK: 7 € (Ki.) / 9 € (Erw.) zzgl. Geb.

VVK Reservix: lindenpark-ticketshop.reservix.de

Einlass: 15:00 Uhr

Beginn: 16:00 Uhr

 

Do. 11.11.2021 Saal:
Kabarett: PLÜCKHAHN & VOGEL „not systemrelevant“ – PREMIERE
Mit seinem neuen Album “Not systemrelevant“ spannt das Berliner Musik-Satireduo Plückhahn & Vogel einen weiten Bogen. Von der verschwundenen Berliner Mauer über das Idiotentum im virtuellen Raum reicht das Spektrum bis hin zu den zahlreicher werdenden Stellen, an denen der Nerv der Zeit blank liegt. Da hat die Coronakrise genauso ihren Platz wie der Klimawandel, die sich ausbreitende Egomanie und der bedauernswerte Borkenkäfer (Biodiversität hin oder her) als kollektives Feindbild.

Alle Songs auf diesem Album stammen mit einer kleinen Ausnahme aus der Feder von Sänger Dietrich Plückhahn. Mit seiner markanten Stimme und dem virtuosen Klavierspiel von Daniel Vogel ist diese CD ein Highlight für alle Freunde anspruchsvoller satirischer Lieder. Das bei einigen Songs eingesetzte Schlagzeug (Andi Bühler) und geschickt platzierte Arrangements tragen darüber hinaus zu einem äußerst abwechslungsreichen und immer stilgerechten Klangbild bei.

www.timezone-records.com/kuenstler/details/plueckhahn-vogel/
www.facebook.com/PlueckhahnVogel

Eintritt AK: 20€ (erm.) / 25€

Eintritt VVK: 15€ (erm.) / 20€ zzgl. Geb.

VVK Reservix: lindenpark-ticketshop.reservix.de

Einlass: 19:00 Uhr

Beginn: 20:00 Uhr

 

Fr. 12.11.2021 Saal:
Konzert: NACHT DER GITARREN
„Nacht Der Gitarren“
feat. Lulo Reinhardt (Deutschland), Alexandr Misko (Russland), Stephanie Jones (Australien), Eleonora Strino (Italien)

Die „Nacht Der Gitarren“ versammelt die weltbesten Gitarristen für eine Festivaltour (jeweils vier Musiker), wo sie ihre neuesten Originalkompositionen sowie Coverversionen zum Besten geben. Zu jeder Tour präsentiert „Nacht Der Gitarren“ eine neue Riege von Gitarren-Koryphäen, um diesen sehr speziellen Abend mit Solo-, Duett- und Quartettauftritten zu gestalten und die Virtuosität und Vielfalt innerhalb der Akustikgitarrenwelt herauszustellen. Spannend ist das Festival, weil sich hier nicht nur verschiedene Kulturen treffen, sondern auch jüngere Künstler auf erfahrenere Musiker stoßen. Gerade diese Mischung macht das Geniale bei diesen Konzerten aus. Fans der akustischen Gitarre kommen hier immer auf ihre Kosten, sie lernen jedes Mal neue Talente oder interessante etablierte Künstler kennen.
Diesmal nehmen teil:

LULO REINHARDT: Erblickte das Licht der Welt in Koblenz. Er begann im Alter von fünf Jahren Gitarre zu spielen, wobei sein erster Gitarrenlehrer sein Vater war. Er wirkte 20 Jahre in der familieneigenen Band, dem Mike Reinhardt Sextett, mit und außerdem noch in unzähligen anderen Bands/Projekten, die sich verschiedenartigen Stilen widmen.
Der Gypsy Swing-Meister Lulo, musikalisch beeinflusst von den Künstlern der berühmten gleichnamigen Reinhardt-Familie (Django und Schnuckenack Reinhardt) entwickelt sich zum Stammgitarristen der Reihe. Dies hier ist bereits sein dritter Gig in Bonn.

ALEXANDR MISKO ist der neue Star der modernen „Fingerstyle“- Gitarrenkunst. Mit 12 Jahren entdeckte er die Gitarre für sich und nahm drei Jahre lang Unterricht in klassischer Gitarre. Dann fing er an, sich für mehr moderne Stile zu interessieren. Im Internet lernte er die „Fingerstyle“ Technik kennen, die er sich selber beibrachte und mittlerweile bis zur Perfektion beherrscht. Der gebürtige Russe spielte bereits weltweit Konzerte und beeindruckt dort mit seiner faszinierenden Technik. Er hat bisher vier CDs herausgebracht und hat schon mit vielen anderen „Fingerstyle“-Legenden wie Jon Gomm, Luca Stricagnoli (auch schon bei der NDG Show dabei), sowie Thomas Leeb zusammengespielt.
Sollte Alex keine Einreisegenehmigung bekommen, wird er ersetzt durch Aleksey Krupsky.

STEPHANIE JONES steht für die klassische Gitarre. Die Gitarristin aus Australien, die im Moment zwecks Studiums in Deutschland wohnt, hat bereits in ihrer Kindheit einige Instrumente erlernt. Aber erst mit der Gitarre war es Liebe auf den ersten Blick (oder besser: auf den ersten Ton?). Sie hat klassische Gitarre studiert, zwei CDs veröffentlicht und liebt es, zusammen mit anderen Musikern zu spielen.

ELEONORA STRINO wurde in Neapel (Italien) geboren. Sie wuchs auf in einem kreativen Haushalt auf. Ihr Vater und ihre Schwester waren wichtige Maler der figurativen Kunst, aber
die Musik war es, die Eleonora anzog. Sie begann als Teenager Gitarre zu spielen, und als sie zum ersten Mal Jim Hall mit Bill Evans spielen hörte, wusste sie, dass sie Jazzgitarristin werden wollte. Im Jahr 2018 erhielt Eleonora eine Einladung des renommierten italienischen Pianisten Dado Moroni, der das Vermächtnis von Oscar Peterson weiterführt, und wird Musikerin in einer seiner Bands. Sie spielten auf den führenden italienischen Festivals, gemeinsam mit der amerikanischen Sängerin Adrianne West, die zuvor mit Barney Kessel und Joe Pass arbeitete. Eleonora ist auch als Komponistin und Arrangeurin tätig. Im Oktober 2019 gewann sie den Preis für die beste Komposition beim internationalen Wettbewerb „Jhonny Radacanu“ (Rumänien) mit ihrem Lied „Senza e Ce Sta´.

Eintritt AK: 30€

Eintritt VVK: 25€ zzgl. Geb.

VVK Reservix: lindenpark-ticketshop.reservix.de

Einlass: 19:00 Uhr

Beginn: 20:00 Uhr

 

Fr. 19.11.2021 Saal:
Konzert: -Ersatztermin vom 12.11.2020- STOPPOK SOLO
Endlich ist es wieder soweit! STOPPOK startet seine alljährliche Vorweihnachtstour quer durch die Republik, um den Menschen ein echtes Leuchten in die Augen zu zaubern: Das sinnliche Gegenprogramm zu all dem inhaltsleeren, großmäuligen und konformistischen Getreibe – Herzblut statt Lebkuchenherzen. Was einst als einmalige Aktion gedacht war, ist inzwischen aus vielen deutschen Städten nicht mehr wegzudenken. Von den Konzertbesuchern zum heiligen Ritual erhoben, versammeln sich jährlich immer mehr Fans in den Clubs und Konzertsälen, um dem einzigartigen Musiker und scharfsinnigen Entertainer zu lauschen. Die Eigendynamik dieser Konzerte beschert dem Independent- Künstler, der sich bewusst nicht von den Mainstream-Medien vereinnahmen lässt, nun doch immer mehr Medienresonanz. Preise wie der „Deutsche Kleinkunstpreis“, der „GEMA Musikautorenpreis“, der „Deutsche Weltmusikpreis RUTH“ und viele mehr, pflastern seinen Weg, aber hindern ihn nicht daran, ihn konsequent weiter zu gehen.

STOPPOK versteht es in seinen Liedern grundsätzliche Fragen und Probleme unserer Zeit in oft persönlich gefärbten Geschichten zu erzählen und damit eine natürliche Verbindung
des Privaten mit dem Allgemeinen herzustellen. STOPPOK macht Alltagssprache zu Poesie, die Bilder von berührender Direktheit schafft. In den Songs und in den Konzerten
geht es dem ganz und gar nicht stillen Beobachter um Haltung und Werte. Etwas, was unserer gleichgeschalteten, multimedialen Gesellschaft auf der Suche nach dem schnellen
Erfolg großflächig abhanden gekommen ist.

Bei STOPPOK nimmt keiner mehr das überstrapazierte Wort „Authentisch“ in den Mund, weil es reicht STOPPOK zu sagen und jeder weiß Bescheid! That’s it!
Musikalisch ist STOPPOK ebenfalls eine Klasse für sich. Wilde Gitarrensoli, ein Haufen exotischer Saiteninstrumente, spezielle Fußdrums, die Stimme…und immer gut gestylt…

Homepage: www.stoppok.com/

Facebook: www.facebook.com/Stoppok.de/

Genre: Liedermacher

Eintritt AK: 29 €

Eintritt VVK: 24 € zzgl. Geb.

VVK Reservix: lindenpark-ticketshop.reservix.de

Einlass: 19:00 Uhr

Beginn: 20:00 Uhr

Sa. 20.11.2021 Saal:
Konzert: -Ersatztermin vom 28.11.2020- THE MOORINGS
Der Sound von THE MOORINGS strotzt mit seiner Verknüpfung von keltischem Folk und Alternative Rock nur so vor Energie.

Seit 2011 hat sich das Quintett seinen Platz in den oberen Rängen der angelsächsischen Musikwelt erspielt und die Bühne mit Größen geteilt wie The Dubliners (im La Cigale, Paris), The Pogues (im L’Olympia, Paris) und The Dropkick Murphys (bei Rock im Ring, Südtirol, Italien). Die erste EP von THE MOORINGS erschien 2011 unter dem Titel „Pints & Glory“ und bewies bereits wie gut die Band es vermochte, irische Klänge mit Punkrock zu verbinden. 2013 erschien das Live-Album „La Cigale Unplugged“. Im Herbst 2014 folgte die zweite EP „Nicky’s Detox“, auf der die Band auch einige Songs in französischer Sprache veröffentlichte.

Im Frühjahr 2017 erschien mit „Unbowed“ das jüngste Album. Versammelt sind darauf 12 größtenteils englischsprachige Songs mit einer eindrucksvollen emotionalen Bandbreite: von treibenden Protestsongs („Captain Watson’s Gang“, „Mutins“) über folkige Balladen („Posy of Lily“, „The Mariner I used to be“) bis hin zu kraftvollen Punkrock-Tracks, die an die Sex Pistols erinnern („Another drinking wound“, „Ice cold jar of whiskey“). Spannende Kontrapunkte setzen drei französisischsprachige Songs, mit der die Band zugleich ihren Ursprüngen Tribut zollt, darunter ein Cover des Jacques Brel Songs „Amsterdam“.

Live begeistert die Band das Publikum bei Festivals und auf Konzertbühnen genauso wie bei Live-Sessions in Pubs und Bars in ganz Europa.

Homepage: www.moorings-band.com/
Facebook: www.facebook.com/mooringsband/

Genre: Folk

Eintritt VVK: 19,79 € zzgl. Geb.

VVK Reservix: lindenpark-ticketshop.reservix.de

Einlass: 19:00 Uhr

Beginn: 20:00 Uhr

 

Sa. 27.11.2021 Saal:
Party: LA BOUM is back – Die große Ü30-Fete mit DJ Pasi
Lange haben wir warten müssen. Jetzt ist endlich wieder Zeit für die heiß geliebte Kultparty zum Kultfilm!
Könnt ihr euch auch noch erinnern, wie ihr damals versucht habt, einen Discobesuch bei den Eltern durchzudrücken, um dort die große Liebe zu treffen? Wir auch!
Lassen wir diese Zeiten wieder aufleben und machen wir Träume zur Realität. Der Alltag muss mal ohne uns auskommen und um den Nachwuchs kümmert sich Oma oder der Babysitter. Denn wir wollen tanzen!

Und damit wir was vom Abend haben, starten wir schon um 21 Uhr. Musikalisch sorgt die „Schöne Party“-Ikone DJ Pasi dafür, dass ihr ordentlich Lust aufs Tanzen habt und auch Mitträllern könnt. Also Euer Lieblings-Mixtape nur in Laut und zum Genießen mit allen Freunden. Und wollt ihr zwischendurch mal Quatschen und Ausspannen seid ihr im Salon genau richtig.

Spezial: von 21:00-22:00 erhält jeder Gast einen Begrüßungssekt.

+++ Die Veranstaltung findet entsprechend der geltenden Regelungen zum Gesundheitsschutz statt. Für den Einlass ist entweder ein gültiger Impfnachweis oder ein Nachweis über den Genesenenstatus vorzulegen. Eine Maskenpflicht und eine Pflicht zum Abstandhalten bestehen nicht. +++

Eintritt AK: 13 €

Eintritt VVK: 10 € zzgl. Geb.

VVK Reservix: lindenpark-ticketshop.reservix.de

Einlass: 21:00 Uhr

Beginn: 21:00 Uhr

So. 28.11.2021 Saal:
Theater: Theater NADI – „Robinson Clown“
Die neue Inszenierung vom Theater Nadi basiert auf dem Klassiker der Weltliteratur „Robinson Crusoe“ von Daniel Defoe. Drei weibliche Clowns erleiden Schiffbruch und stranden auf einer umweltverschmutzten Insel. Hier stellt sich ihnen die Frage : Was brauchen wir wirklich um zu überleben? Unter der Bedingung der erzwungenen Einsamkeit stellt sich schnell heraus, dass „Survival“ nicht unbedingt heißt, solidarisch zu sein. Die drei Gestrandeten versuchen in dieser „Robinsonade“ mit viel Einfallsreichtum und Imagination den Alltag auf einem abgeschiedenen Eiland zu bewältigen, immer frei nach dem Motto „Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.“

Dauer ca. 55 Minuten

+++ Die Veranstaltung wird unter Beachtung der am Veranstaltungstag geltenden Regeln zum Gesundheitsschutz durchgeführt. Für den Einlass ist von jedem Gast ab 13 Jahren ein Nachweis über einen aktuellen Coronatest oder über eine vollständige Corona-Schutzimpfung oder über eine erfolgte Genesung vorzulegen. Alle Gäste sind aufgefordert, den Mindestabstand einzuhalten und innerhalb des Hauses eine Maske zu tragen. Die Maske kann abgelegt werden, sofern sich Gäste auf ihrem Platz befinden. +++

Eintritt AK: 9€ (Ki.) / 15€ (Erw.)

Eintritt VVK: 7€ (Ki.) / 12€ (Erw.) zzgl. Geb.

VVK Reservix: lindenpark-ticketshop.reservix.de

Einlass: 15:00 Uhr

Beginn: 16:00 Uhr

 

KURSÜBERSICHT –

KINDER & FAMILIE /// MACH MUSIK

 

MACH MUSIK in Kooperation mit ZPOP

Montag
15:00–16:00      Schlagzeug mit Kai 1 | 7–9 Jahre | 30 €/Monat | A
16:00–17:00      Schlagzeug mit Kai 2 | 10–14 Jahre | 30 €/Monat | A+F

16:00–17:00      Saxophon mit Anna 1 | 10-18 Jahre | 30 €/Monat  | A+F

17:00–18:00      Schlagzeug mit Kai 3 | 14–18 Jahre | 30 €/Monat  | F

17:00–18:00      Saxophon mit Anna 2 | 10-18 Jahre | 30 €/Monat  | A+F

Dienstag
15:00–16:00    Gitarre mit Philipp 1  | 10–14 Jahre | 30 €/Monat  | A+F

16:00–17:00    Gitarre mit Philipp 2  | 10–14 Jahre | 30 €/Monat  | A+F

17:00–18:00    Singer/Songwriter mit Philipp  | 10–18 Jahre | 30 €/Monat  | A+F

 

Mittwoch
16:00–17:00    Popgesang mit Anna 1  | 7–14 Jahre | 30 €/Monat  | A+F

17:00–18:00    Popgesang mit Anna 2 | 15–25 Jahre | 30 €/Monat  | F

17:00–18:00    Bandcoaching | 11–16 Jahre | 30 €/Monat  | A+F

Donnerstag
15:00–16:00      Schlagzeug mit Kai 1 | 7–9 Jahre | 30 €/Monat | A
16:00–17:00      Schlagzeug mit Kai 2 | 10–14 Jahre | 30 €/Monat | A

17:00–18:00      Schlagzeug mit Kai 3 | 10–14 Jahre | 30 €/Monat | A+F

(A) Anfangende, (F) Fortgeschrittene,

 

KINDER UND FAMILIE

 

Montag         

15:15–16:00    Sportzwerge 1 | ab 2 Jahren  | 27 € / Monat

16:00–17:30    Parkour 1 | 7-11 Jahre | 32 € / Monat

17:30–19:00    Parkour 2 | 11-18 Jahre | 32 € / Monat

 

Dienstag         

15:45–17:30    Sportzwerge 2 | ab 2 Jahren | 27 € / Monat

16:45–17:30    Sportzwerge 3 | ab 2 Jahren | 27 € / Monat

17:45–18:30    Sportzwerge 4 | ab 4 Jahren | 27 € / Monat

15:30–16:00    Kindertheater | 10-12 Jahre | 40 € / Monat  NEU

16:30–18:00    Jugendtheater | 13-16 Jahre | 40 € / Monat  NEU

Donnerstag

17:00–20:00    Skater-Clubabend | ab 14 Jahre  | kostenfrei | Lindenpark / j.w.d.

 

­­­­­­­­­­­­­­­Alle Informationen zu den Veranstaltungen sowie Möglichkeiten zur Ticketbestellung auch unter:

www.lindenpark.de

%d Bloggern gefällt das: