Mopedfahrer und Fußgänger kollidieren

#Neuruppin – Gestern gegen 22.00 Uhr kam es nahe der Lindenallee zu einem Verkehrsunfall. Eine Zeugin informierte die Polizei, weil ein 54-jähriger Neuruppiner auf einem Waldweg offenbar von einem Mopedfahrer mit einer Simson angefahren worden sein soll. Die leichten Verletzungen will der Mann selbst bei einem Arzt behandeln lassen. Gegen 23.30 Uhr stellten Beamte das Moped sowie den 17-jährigen Fahrer am Bollwerk in Neuruppin fest. Gegenüber den Beamten schilderte des 17-Jährige aus dem Landkreis Ostprignitz-Ruppin, dass der Mann sich auf den Waldweg gestellt und ihm somit den Weg versperrt haben soll. Es kam zu einem Zusammenstoß, woraufhin beide stürzten. Da der 54-Jährige zum Schlag ausgeholt haben soll, fuhr der junge Mann dann schnell davon. Die genaueren Umstände klärt nun die Kriminalpolizei.

%d Bloggern gefällt das: