Motorradfahrer bei Unfall tödlich verletzt

#Berlin – Heute Vormittag erlitt ein Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall in Oberschöneweide schwerste Verletzungen, denen er noch an der Unfallstelle erlag. Nach bisherigen Erkenntnissen soll der 55-Jährige mit seiner Suzuki gegen 10.10 Uhr auf der Rudolf-Rühl-Allee in Richtung S-Bhf Wuhlheide unterwegs gewesen und dort, aus bisher noch nicht geklärten Gründen, zunächst mit einem Brückenpfeiler und anschließend mit einem in dieselbe Richtung fahrenden Ford kollidiert sein. Durch den Aufprall erlitten der 54 Jahre alte Autofahrer und seine 60 Jahre alte Beifahrerin schwere Verletzungen, sodass Rettungskräfte sie zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus brachten. Ein Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Polizeidirektion 3 übernahm die weiteren, noch andauernden Ermittlungen zum Unfallhergang.

%d Bloggern gefällt das: