Motorradfahrer gestürzt

BAB 10/ Dreieck Pankow – Ein 35-jähriger Berliner kam gestern gegen 23.30 Uhr mit einem Motorrad im Dreieck Pankow nach links von der Fahrbahn ab. In einer Rechtskurve im Baustellenbereich prallte die Suzuki gegen einen Verkehrsteiler und der 35-Jährige wurde vom Motorrad geschleudert. Er verletzte sich leicht und wollte später einen Arzt aufsuchen. Das Zweirad war nicht mehr fahrbereit, Schaden ca. 1.000 Euro. Wegen auslaufender Flüssigkeiten kam die Feuerwehr zum Einsatz.

%d Bloggern gefällt das: