Werbeanzeigen

Motorradfahrer gestürzt und schwer verletzt

#Berlin – Gestern Vormittag stürzte ein Motorradfahrer in Schöneberg auf der BAB. Nach ersten Erkenntnissen war gegen 11.40 Uhr ein 63-Jähriger auf seiner Triumph, zwischen Kreuz Schönberg und der Anschlussstelle Alboinstraße, auf der BAB 100 in Richtung Süden unterwegs. Nach ersten Ermittlungen berührte er bei einem Spurwechsel mit dem Vorderrad des Motorrades die Begrenzungssteine der räumlichen Trennung der Fahrstreifen. Dadurch verlor er die Kontrolle über seine Maschine, stürzte mit dem Kraftrad auf die Fahrbahn und rutsche offenkundig noch ca. 46 Meter weit. Er erlitt Frakturen beider Arme und eines Beines und wurde von alarmierten Rettungskräften zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Dort musste er sogleich operativ behandelt werden. Die BAB 100 blieb bis 14.45 Uhr für die Rettungsmaßnahmen und die Unfallaufnahme in Fahrtrichtung Süd voll gesperrt. Der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 3 führt die Ermittlungen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: