Motorradfahrer nach Unfall verstorben

#Dobbrikow, L73 – 

Sonntag, 05.09.2021, 11:55 Uhr – 

Ein 81-jähriger Berliner ist am Sonntag bei einem Verkehrsunfall mit seinem Motorrad tödlich verunglückt. Nach bisherigen Erkenntnissen war er auf der L73 zwischen Dobbrikow und Hennickendorf unterwegs, als er in einer Rechtskurve nach links von der Fahrspur abkam und mit einem entgegenkommenden PKW zusammenstieß. Der Motorradfahrer stürzte infolge der Kollision und wurde schwerstverletzt. Er wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht, wo er später seinen Verletzungen erlag.

Ein nachfolgender weiterer Motorradfahrer stürzte ebenfalls und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Auch er kam zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus.

Der Fahrer des PKW erlitt einen Schock. Ein bei ihm mitfahrendes Kind wurde leicht verletzt und am Unfallort von Rettungskräften behandelt. Zwei weitere Insassen des Autos blieben äußerlich unversehrt.

An der Unfallstelle kamen auch ein Rettungshubschrauber und die Feuerwehr zum Einsatz. Der Sachschaden wird auf etwa 10.500 Euro geschätzt.

%d Bloggern gefällt das: