Motorradfahrer stürzt nach Gefahrenbremsung und verletzt sich

#Potsdam, Bornstedt, Potsdamer Straße –

09.09.2020, 14:47 Uhr – 

Am gestrigen Nachmittag befuhr ein 19-jähriger Motorradfahrer die zweispurige Potsdamer Straße in Richtung Marquardt und stürzte, nachdem er eine Gefahrenbremsung einleiten musste. Nach bisherigen Erkenntnissen übersah der 68-jährige Fahrer eines Havelländer Skodas den in gleicher Richtung und links neben ihm fahrenden Potsdamer auf seinem Leichtkraftrad und wechselte die Spur ebenfalls nach links.

Der junge Kradfahrer konnte zwar durch das Bremsmanöver eine Kollision vermeiden, kam jedoch zu Fall und musste anschließend durch einen Rettungswagen mit leichten Verletzungen in ein Potsdamer Krankenhaus transportiert werden.

Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung ein. Es entstand ein Gesamtschaden von 600 Euro.

%d Bloggern gefällt das: