Motorradfahrer und Sozia schwer verletzt

#Berlin – Ein Motorradfahrer und dessen Sozia erlitten gestern Nachmittag bei einem Verkehrsunfall in Mariendorf schwere Verletzungen. Nach bisherigen Erkenntnissen war der 19-Jährige Hondafahrer zusammen mit einer 20-jährigen Sozia gegen 17.50 Uhr auf dem Mariendorfer Damm in Richtung Reißeckstraße unterwegs. Gleichzeitig und in der Fahrspur rechts neben ihnen, befuhr ein 50-Jähriger mit einem Personenkraftwagen ebenfalls den Mariendorfer Damm in die gleiche Richtung. Kurz bevor die bauliche Trennung der Fahrspuren des Mariendorfer Dammes endete, wechselte der 50-Jährige in die linke Fahrspur und stieß dabei mit der Honda des 19-Jährigen zusammen. Dieser und dessen Sozia stürzten und erlitten schwere Arm-, Bein- und Rumpfverletzungen. Alarmierte Rettungskräfte brachten die beiden Zweiradfahrer zu stationären Behandlungen in Krankenhäuser. Der 50-Jährige blieb unverletzt. Für die Rettungsmaßnahmen und die Unfallbearbeitung musste der Mariendorfer Damm bis gegen 18.20 Uhr vollständig gesperrt werden, wovon auch der Öffentliche Nahverkehr betroffen war. Die weitere Unfallermittlung führt das für Verkehrsdelikte zuständige Kommissariat der Polizeidirektion 4 (Süd).

%d Bloggern gefällt das: