Motorradsturz nach Fehler beim Fahrspurwechsel

#Potsdam, Drewitz, Zum Kirchsteigfeld/ Nuthestraße –
Donnerstag, 03. September 2020, 17:15 Uhr –
Auf der Straße zum Kirchsteigfeld kam es am Donnerstagnachmittag zum einem Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer (48) leicht verletzt wurde. Diese fuhr zuvor auf der mittleren, der drei Fahrstreifen, in Richtung Stern hinter einem Nissan her. Kurz vor dem Kreuzungsbereich zur Nuthestraße, wechselte der Nissan-Fahrer von der mittleren auf die linke Fahrspur, musste dabei jedoch abbremsen, um nicht bei Rot in den Kreuzungsbereich einzufahren. Dabei schaffte der Nissan-Fahrer jedoch nicht den beabsichtigten Spurwechsel zu beenden und blieb zwischen beiden Fahrspuren stehen. Dies bemerkte der Motorradfahrer zu spät und konnte nur durch eine Gefahrenbremsung einen Zusammenstoß mit dem noch halb auf seinem Fahrstreifen befindlichen Nissan zu verhindern. Er verlor dabei die Kontrolle über das Motorrad, kam dabei zu Fall und verletzte sich leicht. Der Nissan fuhr hingegen bei der darauffolgenden Grünphase davon. Später konnte dessen Fahrer (65) an der Wohnanschrift angetroffen zum Unfallhergang befragt werden. Nun ermittelt die Kriminalpolizei zum Verdacht des unerlaubten Entfernens vom Unfallort und fahrlässiger Körperverletzung.
%d Bloggern gefällt das: