Motorradunfall

BAB 10 Fahrtrichtung Berlin, km 105 – 

Samstag, 28.08.2021, 13:30 Uhr – 

 

Ein 47-jähriger deutscher Fahrzeugführer befuhr mit seinem Krad Harley-Davidson die Bundesautobahn A10 aus Richtung AD Potsdam kommend in Richtung AD Werder. Auf Grund eines individuellen Fahrfehlers verlor er die Kontrolle über sein Krad und stürzte. Durch den Sturz wurde dieser schwer verletzt und mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Für die Dauer der Rettungsmaßnahmen wurde die Richtungsfahrbahn AD Werder gesperrt. Sachschaden ca. 15.000€

%d Bloggern gefällt das: