Motorroller im Gleis

#Wismar (ots)

Eine Gefahrenbremsung musste am heutigen Morgen gegen 04:50 Uhr der Triebfahrzeugführer der Regionalbahn RE 13105 auf Höhe des Philosophenweges in Wismar einleiten. Der Zug befand sich auf der Fahrt von Wismar nach Rostock, als der Triebfahrzeugführer einen Motorroller im Gleisbett erkannte und die sofortige Bremsung einleitete. Durch die eingesetzten Beamten der Bundes- und Landespolizei konnte vor Ort festgestellt werden, dass das Licht des Rollers eingeschaltet war und der Motor lief. Personen konnten am Tatort sowie im unmittelbaren Nahbereich nicht erkannt werden. Die Regionalbahn wurde zunächst zum Bahnhof Wismar zurückgesetzt und die Strecke bis zur Bergung des Rollers gesperrt. Erste Ermittlungen ergaben, dass der Motorroller als gestohlen gemeldet war. Nach dem Täter oder den Täter wird nun gefahndet. Durch die Bundespolizei wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr eingeleitet.

%d Bloggern gefällt das: