Munitionsfund im Haussee in Feldberg

#Feldberg (ots)

Am 26.05.2019, gegen 12:40 Uhr, kam es in der Ortschaft Feldberg, in 
der Strelitzer Straße, auf einem dortigen Steg zu einem kuriosen 
Fang. Ein 46-jähriger Feldberger stippte im Haussee in der Hoffnung 
Barsche zu fangen. Tatsächlich zog er eine verrottete Ledertasche aus
dem Wasser. In dieser befanden sich 30 Karabinerpatronen. Es handelte
sich um ebenfalls verrottete 8 x 57 mm Patronen, auch als "Infanterie
Spitz" bekannt. Der Feldberger verständigte daraufhin die Polizei, 
welche die Munition vor Ort sicherte. Später wird der Fund an den 
zuständigen Munitionsbergungsdienst übergeben und durch diesen dann 
fachmännisch vernichtet und entsorgt.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: