Mutmaßlich Betrunkene baut Unfall und beleidigt Beamten

BAB 10 zwischen AS Phöben und AS Leest in Richtung Magdeburg – 

Sonntag, 11.07.2021, 18:22 Uhr – 

Zeugen beobachteten am Sonntag, wie ein PKW Ford auf der Autobahn nach links von der Fahrbahn abkam und die Leitplanke streifte. Als das Auto schließlich kurz darauf anhielt, begaben sich die Zeugen zur Fahrerin des Autos, die unverletzt war. Allerdings bemerkten sie erheblichen Alkoholgeruch bei der 50-jährigen und verständigten daraufhin die Polizei. Als die Beamten an der Unfallstelle eintrafen, verweigerte die Frau jedoch einen Atemalkoholtest und verhielt sich insgesamt unkooperativ. Als die Frau auch mehrmaligen Aufforderungen, den Weisungen der Beamten Folge zu leisten, nicht nachkam, wurden ihr Handfesseln angelegt und sie in den Streifenwagen gebracht. Während der Maßnahme beleidigte die Frau auch noch die Beamten. Anschließend folgte eine Blutentnahme in der Polizeiinspektion. Um das noch fahrbereite Auto kümmerten sich Angehörige der Frau. Es wurde eine Strafanzeige wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs und wegen Beleidigung aufgenommen.

%d Bloggern gefällt das: