Mutmaßliche Motorraddiebe festgenommen

#Berlin – In Hellersdorf konnte die Polizei Berlin heute Nacht gegen 2.45 Uhr zwei 18-jährige Männer festnehmen. Sie stehen im Verdacht, von einem Parkplatz im Teterower Ring, ein Motorrad der Marke Yamaha entwendet zu haben. Ein Anwohnender hatte gegen 2.15 Uhr Bohrgeräusche von dem Parkplatz gehört und drei Männer beobachtet, die ein ihm bekanntes Motorrad in Richtung Cecilienstraße weggeschoben hätten. Vor Ort fanden die alarmierten Polizistinnen und Polizisten das Motorrad neben einem VW-Transporter, in dem zwei der Tatverdächtigen saßen. Eine sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung nach dem dritten Mann blieb ohne Erfolg. An dem Motorrad wurden DNA-Spuren gesichert. Die Lenkerverriegelung des Fahrzeugs war gebrochen. Das Kraftrad war so beschädigt, dass der zwischenzeitlich am Tatort eingetroffene Halter es nicht in Betrieb nehmen konnte. Die Tatverdächtigen wurden der Kriminalpolizei der Direktion 3 (Ost) überstellt. Sie führt die weiteren, noch andauernden Ermittlungen.

%d Bloggern gefällt das: