Mutmaßliche Räuber schlagen mit Gegenständen – Festnahmen

#Berlin – Gestern Vormittag wurden in Kreuzberg zwei mutmaßliche Räuber festgenommen. Gemäß den bisherigen Ermittlungen wurde ein 44-Jähriger gegen 11 Uhr an der Kottbusser Straße Ecke Reichenberger Straße von zwei Männern angesprochen und zur Herausgabe von Geld aufgefordert. Als er dieser Aufforderung nicht nachkam, schlug das Duo mit einer Glasflasche und einem Holzgegenstand auf ihn ein. Anschließend nahmen sie ihm unter anderem Geld und eine Kreditkarte ab. Alarmierte Polizeieinsatzkräfte nahmen noch am Tatort zwei Tatverdächtige im Alter von 25 und 26 Jahren fest. Sie wurden der Kriminalpolizei der Direktion 5 (City) überstellt, welche die weiteren, noch andauernden Ermittlungen übernommen hat. Der Angegriffene kam mit Verdacht eines Armbruchs sowie Schürfwunden an Knie und Rücken zur Behandlung in ein Krankenhaus.

%d Bloggern gefällt das: