Mutmaßlicher Dieb gestellt

Brandenburg an der Havel, Altstadt, Magdeburger Landstraße – 

Montag 21.09.2020, 05:00 Uhr – 

 

Mitarbeiter der Regionalleitstelle der Feuerwehr meldeten zunächst in der Nacht von Sonntag auf Montag, dass sich eine männliche Person nahe der Feuerwache aufhielt und ein Fahrrad verdächtig mit Ästen abdeckte. Die eingesetzten Polizeibeamten konnten vor Ort einen 44-jährigen Brandenburger feststellen, der tatsächlich ein Fahrrad und einen Anhänger im Gebüsch verstecken wollte.

Bei der Durchsuchung fanden sich im Anhänger Benzinkanister sowie ein Multifunktionsgartengerät auf. Da der 44-Jährige keine glaubwürdigen Angaben zur Herkunft der Gegenstände machen konnte, wurden diese zunächst sichergestellt.

Am Morgen meldete sich dann der Inhaber eines Lebensmittellieferdienstes bei der Polizei und gab an, dass unbekannte Täter bei ihm eingebrochen seien. Vor Ort konnte dann festgestellt werden, dass ein baugleiches Gartengerät wie das zuvor sichergestellte aus den Räumlichkeiten entwendet worden war. Zudem fehlten Werkzeug und Warmhalteboxen. Diese konnten jedoch wenig später ebenfalls auf einem Nachbargrundstück aufgefunden werden.

Das Werkzeug konnte dem Eigentümer wieder zurückgegeben werden.

Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts des Diebstahls in besonders schwerem Fall.

%d Bloggern gefällt das: