Mutmaßlicher Einbrecher festgenommen

#Berlin – Die Aufmerksamkeit eines Passanten mündete heute Vormittag in einer Festnahme eines mutmaßlichen Einbrechers in Neukölln. Nach Aussagen des 60-jährigen Zeugen beobachtete dieser gegen 6.30 Uhr, wie ein Mann an ein gekipptes Fenster einer in der Silbersteinstraße befindlichen Erdgeschosswohnung herantrat, auf dessen Sims kletterte und sich Zutritt zu der Wohnung verschaffte. Der Zeuge beobachtete, wie der Mann die Wohnung wenig später wieder durch das Fenster verließ, sich in ein nahegelegenes Motel begab, dann jedoch abermals in die Wohnung einstieg und offenbar mit Beute abermals herauskam. Diesmal folgte ihm der 60-Jährige und alarmierte zeitgleich die Polizei. Für das genutzte Hotelzimmer erließ ein Richter einen Durchsuchungsbeschluss, bei dessen Vollstreckung Teile des potentiellen Diebesgutes aufgefunden wurden. Nach Überprüfung konnten diese an die Besitzer zurückgegeben werden.

Der 45 Jahre alte Tatverdächtige, der bereits wegen ähnlicher Delikte polizeilich bekannt ist, war zunächst nicht im Zimmer anzutreffen, konnte jedoch bei seiner Rückkehr von den Einsatzkräften des Polizeiabschnitts 55 festgenommen und der Kriminalpolizei der Direktion 5 (City) überstellt werden. Diese hat die weitere Bearbeitung des Falles übernommen.

%d Bloggern gefällt das: